TATOUAGE MANDALA: SIGNIFICATION ET SYMBOLISME

MANDALA TATTOO: BEDEUTUNG UND SYMBOLISMUS

Mandala ist das Wort Sanskrit zum "Kreis"und besteht wie ein Tattoo aus Formen und Symbolen, die in einem kreisförmigen Muster von der Mitte nach außen strahlen. Es wird angenommen, dass es wie ein Kreis Gleichgewicht, Ewigkeit und Perfektion widerspiegelt.

Für diejenigen, die eine Erinnerung brauchen in der GeometrieDer Abstand zwischen dem Mittelpunkt eines Kreises und allen Punkten, aus denen er besteht, bleibt gleich. Das Mandala ist ein einzigartiges Design, das dieses Gefühl der Harmonie reproduziert.

Sie können Mandalas in religiösen Stätten wie erkennen Kirchen und Gebetsräume. Sie existieren lange vor Tätowierungen in den Kunstwerken der Religionen Hindu, Buddhist und Christian. Die alten Mönche zeichneten lebhafte und komplizierte Mandalas auf den Sand der Tempel.

Im Hinduismus werden diese geometrischen Formen häufig in die Gestaltung eines Gebets- oder Meditationsraums einbezogen, da sie mit dem Fokus zusammenhängen. Buddhisten behalten sich auch einen besonderen Platz in ihren Meditationen und Ritualen vor.

Die Symbolik des Gleichgewichts von Körper und Geist stimmt mit ihren Überzeugungen und Praktiken sowie ihren Überlegungen zur Ewigkeit überein. Die Tatoos sind auch in die Motive der Rosetten von Buntglasfenstern in christlichen Kirchen eingearbeitet.

Die blühende Wirkung eines Mandala-Tattoos lässt es auch wie eine Blume aussehen. Durch die Kombination von floraler und kreisförmiger Symbolik kann ein Mandala Weiblichkeit und das Aufblühen des Lebens darstellen. Es kann auch eine ganze Reihe von Bedeutungen darstellen, die von der Schöpfung über Wachstum bis zur Wiedergeburt reichen.

Mandala Tattoos sind zweifellos faszinierend. Ihre spirituelle Herkunft und Substanz geben ihnen noch mehr Tiefe.

Dies macht die Aussicht auf ein Mandala-Tattoo so interessant. Es kann für Menschen so viele verschiedene Dinge bedeuten, dass Ihr Tattoo immer etwas Besonderes und Einzigartiges sein wird.

Origami Panda Tattoo

DESIGN

Tattoos basieren auf Symmetrie. Es beginnt an einem festen Punkt und zieht das Herz des Mandalas. Diese Zeichnung des Herzens kann auf einer Idee oder einer Form, einem vorhandenen Bild oder einem Tier wie dem Panda basieren.

Dann baut er jede Schicht sorgfältig unter Berücksichtigung des Drehwinkels und der Anzahl der Punkte auf.

Jede Person hat eine andere Sicht auf die Elemente, die sie in ihr Mandala aufnehmen möchte. Dies gibt jedem eine einzigartige Bedeutung.

Da diese Form eher eine abstrakte Einzelzeichnung ist, verbringen Künstler Zeit damit, ihre Kunden zu konsultieren, um ihre Ideen zu hören und sie zu zeigen, oder nach vorhandenen Designs zu fragen, auf denen sie gemeinsam aufbauen können.

Mandala Tattoo Frauen

MANDALA TATTOO

Mehrere Online-Quellen sind sich einig, dass Brust und Rücken die besten Orte für größere Mandalas sind, da ihre flachen Oberflächen Form und Details nicht verzerren. Obwohl Alex anerkennt, dass dies ein logischer Ansatz ist, ist er anderer Meinung.

Er findet es interessant, das Design an eine bestimmte Körperform und an bestimmte Silhouetten seiner Muskeln anzupassen. Mit diesem Ansatz gibt es noch mehr Möglichkeiten, ein Tattoo zu einer persönlichen Aussage zu machen. Zum Beispiel kann ein Arm drei mögliche Bereiche zum Zeichnen desselben Mandalas haben, und jeder von ihnen kann anders aussehen und sich anders anfühlen.

Ebenso kann der Standpunkt, in dem das Mandala gezeichnet wird, den Detaillierungsgrad beeinflussen, den es enthält. Das Design ist auf einem Bein tätowiert und weist weniger Details auf, da Sie es von oben betrachten und in erster Linie den Umriss und die Tiefe erfassen. Im Gegensatz dazu wird ein Tattoo auf der Rückseite aus einer geraden Perspektive gezeichnet und gesehen und bietet daher mehr Raum für Details.

Mandala Tattoo für Frauen

Bei der Auswahl des Ortes ist es sehr wichtig, nicht nur das Tattoo selbst zu betrachten, sondern auch zu berücksichtigen, wie man den ganzen Körper sieht.

Das Tätowieren eines solch komplexen und aussagekräftigen Designs erfordert mehr als die üblichen Werkzeuge. Das Tattoo verfügt über einen eingebauten Unvollkommenheitsfilter, da sich das Ergebnis mit der Hand des Künstlers und der Haut der Person ändert, die es erhält. Handschablone kann einen weiteren Filter hinzufügen, weshalb eine Maschine unerlässlich ist.

Neben der Präzision müssen Künstler ihre Werkzeuge basierend auf dem Effekt auswählen, den sie erstellen möchten. Sie können mehrere Nadeln für dasselbe Tattoo verwenden und Texturen wie beim Punktieren kombinieren.

INSPIRATIONEN UND TRENDS

Da Mandalas in vielen verschiedenen Kulturen vorkommen, mangelt es nicht an Inspiration. Sie können Blumen- oder Stammesmuster haben, eine einzelne Form oder in zwei Hälften geteilt, kreisförmige, quadratische oder dreieckige Formen und leuchtende Farben, oder sie können schwarz und weiß sein.

Die Kunst des Henna ist eine wichtige Inspirationsquelle. Blumen sind auch eine dauerhafte Muse für Designs, weil sie natürliche Symmetrie haben.

Die Kunst des Mandalas hat sich bewährt und wird sich weiterentwickeln. Das Tattoo ist mehr als ein Instrument, es gibt dem Mandala neues Leben, indem es sein Design an den Körper des Trägers anpasst.

Sie können auch unseren Leitfaden zum Zeichnen sehen ein Stammes-Panda-Tattoo.

Panda Tattoo Panda Universum

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen